Alles Müll?

Donnerstag 19.5. um 19 Uhr:

Vortrag von Cord Riechelmann

Alles Müll? – Die Reste der Gesellschaften

Die Abfälle der Zivilisation sind fester Bestandteil der Gesellschaften. Mit dem Wandel der Produktion wandelt sich der Abfall. Damit wandelt sich wieder dessen Einfluss auf Umwelt und Vergesellschaftung. Derzeit produziert die Weltbevölkerung täglich eine Menge an festen Abfällen, die der Ladung von 450.000 Mülllastern entspricht. Die Frage danach, wie sich die Müllströme regulieren lassen, ist eng verknüpft mit der Frage nach einer humaneren Gesellschaft.

danach, die Kneipe! (ab 21 Uhr)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.